Buffalo Field Campaign im Juni 2018 in Wien

Michael Mease, BFC

Gastvortrag von Michael Mease, Mitbegründer der Initiative Buffalo Field Campaign – zum Schutz und Erhalt der letzten freilebenden Büffel Nordamerikas

Im Vortrag lernen Sie die Arbeit der Buffalo Field Campaign (BFC) kennen, die von Rosalie Little Thunder ins Leben gerufen wurde und sich für den Erhalt und Schutz der letzten freilebenden Büffel Nordamerikas im Yellowstone Park einsetzt.

2016 wurde der Bison zum „National Mammal“, zum Symboltier der USA gekürt. Heute beschränkt sich die Anzahl der letzten wild lebenden direkten Nachfahren des amerikanischen Bison auf nur rund 4000 Tiere in der Greater Yellowstone Area, wo sie nicht zuletzt aufgrund touristischen Interesses quasi noch toleriert werden.

Michael Mease, Mitbegründer der Initiative und Videograph, dokumentiert seit über 20 Jahren den brutalen Umgang von US-Behörden und Parkmanagement sowie privater Rancher mit den Bisons im und rund um den Yellowstone National Park.

Michael bringt eigenes Videomaterial mit, um uns Einblick in seine Arbeit zu geben.

Der Vortag ist auf Englisch.
Freier Eintritt, freiwillige Spende.

 

Die Termine:


Dienstag 5. Juni 2018, 19:00 Uhr

Ort: Institut für Kultur- und Sozialanthropologie, HS-A, 4. Stock. Neues Institutsgebäude (NIG) – Erdgeschoß, Universitätsstraße 7, 1010 Wien, Universität Wien

> Link zur Veranstaltung
> Link zut Facebook-Veranstaltung
> Link zum Poster


Mittwoch 6. Juni 2018, 18:30 Uhr

Ort: BOKU WIEN, Seminarraum SR01, Guttenberghaus – Erdgeschoß, Feistmantelstraße 4, 1180 Wien, Universität für Bodenkultur Wien

> Link zum Poster


Donnerstag 7. Juni 2018, 18:30 Uhr

Ort: VHS Simmering Wien, Gottschalkgasse 10, 1110 Wien

> Event-Link auf der VHS-Seite


Fragen zu den Veranstaltungen an: Georg Bergthaler, office@arbeitskreis-indianer.at

Posted in Alle, USA, Veranstaltung.