Positionspapier von europäischen Unterstützungsgruppen zu CETA / TTIP

Gemeinsam mit anderen Unterstützungsgruppen aus Österreich, Deutschland, Schweiz und Frankreich, spricht sich der Arbeitskreis (AKIN) klar GEGEN die Freihandelsabkommen CETA und TTIP aus:

Abgesehen davon, dass CETA und TTIP demokratiepolitisch insgesamt höchst problematisch sind und praktisch sämtliche Umwelt-, Sozial- sowie Verbraucherschutzstandards in Europa und Nordamerika nachhaltig aushebeln würden, wären insbesondere die Rechte der Indigenen Völker davon massiv negativ betroffen.

Positionspapier des sog. Eurokoordinationstreffens

Posted in Alle, TTIP/CETA.