Presseinformation: CETA bedroht Indigene Völker!

CETA wird internationale Investitionen in den Raubbau von Ressourcen (Teer- sand, Fracking, Goldminen, Holz, etc.) massiv begünstigen. Damit wird die Durchsetzung der bestehenden indigenen Rechte in den betroffenen Territori- en noch schwerer. In Kurze steht das immer umstrittenere Freihandelsabkommen CETA zwischen der EU und Kanada beim Treffen der EU-Regierungs-Chefs in Bratislava auf der Tagesordnung. Bisher […]

DEMO gegen TTIP und CETA am 17.09.2016

NEIN zu den Freihandelsabkommen TTIP und CETA NEIN zu einer weiteren Ausbeutung natürlicher Ressourcen zu Lasten Indigener Völker. Die Freihandelsabkommen mit den USA „TTIP“ und Kanada „CETA“ gefährden nicht nur unsere Rechtsstandards sowie die Umwelt- und Lebensmittelstandards, sondern greifen auch massiv in die bestehenden Rechte von Indigenen Völkern ein. Lesen Sie mehr auf unserem Folder […]

Positionspapier von europäischen Unterstützungsgruppen zu CETA / TTIP

Gemeinsam mit anderen Unterstützungsgruppen aus Österreich, Deutschland, Schweiz und Frankreich, spricht sich der Arbeitskreis (AKIN) klar GEGEN die Freihandelsabkommen CETA und TTIP aus: Abgesehen davon, dass CETA und TTIP demokratiepolitisch insgesamt höchst problematisch sind und praktisch sämtliche Umwelt-, Sozial- sowie Verbraucherschutzstandards in Europa und Nordamerika nachhaltig aushebeln würden, wären insbesondere die Rechte der Indigenen Völker […]

Auswirkungen von TTIP und CETA auf Indigene Völker Nordamerikas

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „International“ erläutern zwei MitarbeiterInnen vom Arbeitskreis Indianer Nordamerikas in einem Beitrag die fatalen Auswirkungen der geplanten Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP) und Kanada (CETA) auf die dort lebenden Indigenen Völker. Diese Abkommen greifen u.a. auch massiv in die bestehenden Rechte von Indigenen Völkern ein, mit unabsehbaren negativen sozialen, rechtlichen, […]

TTIP – Aktionstag am 18.04.2015!

Die Freihandelsabkommen mit den USA „TTIP“ und Kanada „CETA“ gefährden nicht nur unsere Rechtsstandards sowie die Umwelt- und Lebensmittelstandards, sondern greifen auch massiv in die bestehenden Rechte von Indigenen Völkern ein, mit unabsehbaren negativen sozialen, rechtlichen, wirtschaftlichen und ökologischen Folgen. Kanada verstößt bereits jetzt fortlaufend gegen die Rechte der Indigenen Völker, wie eine umfassende Liste […]

Auch Indigene sind von CETA bzw. TTIP bedroht!

Um speziell auf die Situation von Indigenen Völkern in den USA und Kanada in der Debatte über CETA bzw. TTIP aufmerksam zu machen, wird der Arbeitskreis Indianer Nordamerikas auch beim internationalen Aktionstag am 11. Oktober 2014 (Station Kettenbrückengasse) vertreten sein. Kommen Sie uns besuchen! Link zu aktuellen Presseaussendung