„RED ROOT MUSIC 2014 – Mitch Walking Elk und Wade Fernandez am 04. und 05. Juli 2014 wieder in Wien!

Contemporary American Indian blues, rock & folk music Nach dem großen Erfolg ihrer vorherigen Europa Touren kommen die zwei preisgekrönten indianischen Profi-Musiker Mitch Walking Elk und Wade Fernandez wieder nach Europa und werden uns auch in Wien am 04. und 05. Juli 2014 mit ihrer Musik und tollen Bühnenpräsenz mitreißen! Kraftvolle und dynamische, rockige und […]

Kurzbesuch unseres Ehrenmitglieds Milo Yellow Hair

Am Mo, 26.5. besuchte uns unser Ehrenmitglied, Milo Yellow Hair (Oglala Lakota), wieder einmal bei unserem wöchentlichen Meeting im WUK. Er berichtete uns vor allem über das seit mehr als einem Jahrzehnt bestehenden, erfolgreichen organischen Gartenbauprojekt in Pine Ridge „Slim Buttes Agricultural Program, das vom „Oglala Sioux Tribe“ verwaltet und von den Organisationen „Running Strong […]

Der Arbeitskreis ist wieder beim Südwindfest vertreten!

Wie jedes Jahr wird auch heuer wieder der Arbeitskreis Indianer Nordamerikas beim Südwindfest 2014 vertreten sein! Wann: 24.05.2014 Wo: Altes AKH Wien Das Südwind Straßenfest wird seit 1984 vom Verein Südwind Entwicklungspolitik durchgeführt und ist seit vielen Jahren eine Top-Veranstaltung im Wiener Kulturkalender. Auch 2014 werden die Besucher_innen des Fests im Alten AKH wieder viele […]

Legendärer indianischer Fischereirechts-Aktivist, Billy Frank Jr. gestorben

Der Nisqually Indianer (Washington State), Billy Frank Jr. verbrachte praktisch sein ganzes Leben unermüdlich mit dem Kampf um indianische Fischereirechte. Er wurde wegen „illegalen“ Fischens mehr als 50 Mal verhaftet, das erste Mail schon mit 14 Jahren. Sein Kampf um die indianischen Bürgerrechte im Fischfang führte schließlich zum Erfolg. Unter seiner Führung erreichte der indianische […]

WUK-Radio: AKIN stellt sich vor

Am 04.02.2014 wurde der Arbeitskreis Indianer Nordamerikas in der Radio Orange Sendung „WUK RADIO“ vorgestellt und gibt einen guten Überblick über den Arbeitskreis selbst bzw. dessen aktuelle Themen und Kampagnen. Aktuelle Schwerpunkte sind demnach vor allem die Umweltzerstörung (v.a. Abbau von Uran, Teersand, Fracking etc. ) Kanadas auf traditionellen indigenen Territorien. Peter Schwarzbauer, Obmann des […]

25.11.2013 – Sisters in Spirit! – Stoppt die Gewalt an indigenen Frauen!

Anlässlich des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen, am 25. November 2013, macht das Eurokoordinations-Treffen, zu dem auch der Arbeitskreis Indianer Nordamerikas zählt, in einer gemeinsamen Presseaussendung über die vielen verschwundenen indigenen Frauen aufmerksam, die jedes Jahr in Kanada „verschwinden“, ohne das dem Thema seitens der kanadischen Regierung viel Interesse geschenkt wird. > Zur Pressemitteilung

250 Jahre (Nicht-) Anerkennung indigener Rechte

Am 7. Oktober 1763 wurden durch die königliche Proklamation zum ersten Mal in der kanadischen Geschichte indigene Land- und Selbstbestimmungsrechte von den Kolonialmächten anerkannt. 250 Jahre später, am 7. Oktober 2013 kommt James Anaya, UNO Sonderberichterstatter für die Rechte Indigener Völker auf offiziellen Besuch nach Kanada, um deren Situation zu untersuchen. Es wäre bei weitem […]

Abschied von Willie Dunn, indigener Aktivist und Liedermacher der ersten Stunde

Am 05.08.2013 starb der bei uns vor allem als Musiker bekannte Willie Dunn. Der 1941 in Montreal geborene Sänger, Musiker, Filmemacher und Künstler vereinigte in sich das musikalische Erbe seiner Mik’maq-Vorfahren sowie seiner schottisch-irischen Abstammung. Im Rahmen einer Europatournee gab Willie Dunn 1981 auch in Wien ein Konzert, gemeinsam mit dem damals noch völlig unbekannten […]

Video: Vorträge zu “Idle No More” und “Defenders of the Land”

Im Rahmen der Konferenz “Coming Together as One – Navigating the Relationship Between Indigenous Peoples and Canada” (Couchiching Conference) vom 8. bis 11. August 2013, hielten die beiden indigenen Aktivisten und Vordenker, Russell Diabo (Mohawk) und Art Manuel (Shuswap) informative Vorträge über die neueste soziale Bewegung in Kanada „Idle No More“ und der indigenen Unterstützungsgruppe […]

Film „Salmon Confidential“ – Dokumentation über das Lachssterben in BC, Kanada

Salmon Confidential ist die neueste Dokumentation über das Lachssterben in der Provinz British Columbia, Kanada und die Versuche der Provinzregierung, diese desaströßen Entwicklungen der Wildlachse geheim zu halten. Als Biologin Alexandra Morton herausfand, dass fast alle Wildlachse in British Columbia mit Viren von europäischen Fischfarmen infiziert wurden, stellt sie erste Untersuchungen an. Auf den Spuren […]

David gegen Goliath: Hupacasath First Nation wehren sich gegen FIPA, dem kanad.-chines. Freihandels- bzw. Investitionsabkommen

Die kanadische Ressourcen- und Profitgier nimmt immer brutalere und absurdere Formen an. Mit China wurde – ohne irgend eine Konsultation der Bevölkerung und schon gar nicht der am meisten betroffenen Indigenen – ein Deal (FIPA) vereinbart, der u.a. chinesische Investitionen in Kanada (vor allem betreffend Ressourcenausbeutung) schützen soll. 31 Jahre lang hat China das Recht […]

40 Jahre Wounded Knee – 27.02.2013

Pressemitteilung: 40. Jahrestag der Besetzung von Wounded Knee -Indianer warten noch immer auf Gerechtigkeit Am 27. Februar 1973 besetzten rund 200 Indianer die historische Stätte von Wounded Knee auf der Pine Ridge Reservation im US-Bundesstaat South Dakota. Die dort lebenden traditionellen Lakota-Indianer hatten die Aktivisten des American Indian Movement (AIM) um Hilfe gebeten, nachdem die […]