Woman walks ahead – Die Frau, die Sitting Bull malte und seine Vertraute wurde

Eine Frau bricht 1889 in den „Wilden Westen“ auf, um Sitting Bull zu malen. Diese Geschichte klingt nach einem guten Stoff für Hollywood – sie ist jedoch tatsächlich passiert. Eine Story wie gemacht für Hollywood: Die Frau, die voraus geht Die Frau hieß Caroline Weldon. Geboren 1844 in Kleinbasel in der Schweiz, aufgewachsen in New […]

Michael Smith – ein Sioux aus Montana veränderte die indianische Filmwelt – Ein Nachruf

Am 14. Februar 2018 schloss Michael Smith seine Augen für immer. Er hat dem „indianischen“ Film eine Plattform gegeben und eine Aufmerksamkeit, die dieser vorher nicht hatte. Michael hat vielen Indigenen Nordamerikas gezeigt, dass das Medium Film eine Möglichkeit ist, sich auszudrücken, sich zu zeigen, sich sichtbar zu machen, ihrer Botschaft ein Gesicht und eine […]

Weihnachtsspendenaufruf 2017: Unterstützen Sie das letzte Widerstandscamp gegen die Dakota Access Pipeline

Wakpa Waste – das letzte Widerstandscamp gegen die Dakota Access Pipeline (von Georg Bergthaler) Genau vor einem Jahr war die Widerstandsbewegung gegen die Dakota Access Pipeline auf dem Höhepunkt. In mehreren Camps auf dem Gebiet der Standing Rock-Reservation hatten sich tausende indigene und nicht indigene Unterstützer eingefunden, um gemeinsam eine friedliche Front gegen den Bau […]

Demo gegen Dakota Access Pipeline auch in Wien (15.11.)

In über 100 Ländern fand am 15.11. eine internationale Solidaritätskundgebung statt: so auch in Wien. No Dakota Access Pipeline! NoDAPL! Hierbei geht es um ein riesen Bauprojekt, das die Umwelt massiv durch Verschmutzung von Trinkwasserreserven bedroht, und gleichzeitig durch den Bau jetzt schon tausenden von Menschen der Lebensraum genommen wird. Die Demo wurde von WienTV.org […]

Presseinformation: Wasserwerfer gegen „Water Protectors“: Tod durch Erfrierung wird in Kauf genommen.

Bei klirrenden Temperaturen unter Null Grad setzten die Polizeikräfte North Dakotas Sonntagnacht Wasserwerfer gegen gewaltlose, unbewaffnete Demonstranten ein. Die Standing Rock Lakota Indianer und ihre Verbündeten kämpfen nunmehr seit Monaten gegen den Bau einer Ölpipeline – der Dakota Access Pipeline – auf ihrem traditionellen Gebiet. Sie befürchten eine Verschmutzung des Missouri Flusses, der Millionen von […]

Positionspapier zur Dakota Access Pipeline – Stand with Standing Rock

Positionspapier zur Dakota Access Pipeline – Stand with Standing Rock Angesichts der eskalierenden Situation im Widerstand gegen die Errichtung einer Pipeline in Nord Dakota, die u.a. auch den Missouri überqueren soll, hat das Netzwerk europäischer Menschenrechtsorganisationen ein Grundsatz-Positionspapier dazu verfasst. Der Link: Grundsatz-Positionspapier der europäischen Unterstützungsgruppen Ein aktuelles Bild der Situation sind auch unter folgenden […]

Veranstaltung mit dem Lakota Goodshield Aguilar in der VHS Simmering

Präsentation, musikalische Darbietung und anschließende Diskussion über die „Buffalo Field Campaign“ zum Schutz und Erhalt der letzten frei lebenden Büffel Nordamerikas. mit dem Lakota-Musiker Goodshield Aguilar. Wann: Fr, 08.05.2015, 18:00 – 21:00 Wo: VHS Simmering, Gottschalkgasse 10, Raum 2.34 Weitere Infos: www.buffalofieldcampaign.org www.goodshieldmusic.com Flyer VHS-Simmering

Kurzbesuch unseres Ehrenmitglieds Milo Yellow Hair

Am Mo, 26.5. besuchte uns unser Ehrenmitglied, Milo Yellow Hair (Oglala Lakota), wieder einmal bei unserem wöchentlichen Meeting im WUK. Er berichtete uns vor allem über das seit mehr als einem Jahrzehnt bestehenden, erfolgreichen organischen Gartenbauprojekt in Pine Ridge „Slim Buttes Agricultural Program, das vom „Oglala Sioux Tribe“ verwaltet und von den Organisationen „Running Strong […]

40 Jahre Wounded Knee – 27.02.2013

Pressemitteilung: 40. Jahrestag der Besetzung von Wounded Knee -Indianer warten noch immer auf Gerechtigkeit Am 27. Februar 1973 besetzten rund 200 Indianer die historische Stätte von Wounded Knee auf der Pine Ridge Reservation im US-Bundesstaat South Dakota. Die dort lebenden traditionellen Lakota-Indianer hatten die Aktivisten des American Indian Movement (AIM) um Hilfe gebeten, nachdem die […]

PINE RIDGE RESERVATION – Das Volk der Oglala Sioux auf dem Weg aus der Hoffnungslosigkeit hin zu neuen Lebensentwürfen

von Cornelia Bauer Die Lebenssituation im Pine Ridge Reservat ist durch die Arbeitslosenquote von über 80%, die schlechten Wohnverhältnisse und zahlreiche soziale Probleme, die nicht zuletzt durch die bis heute andauernde weiße Unterdrückung bedingt sind, sehr schwierig. Trotz aller Widrigkeiten erwachen immer mehr Einzelpersonen und Großfamilien aus ihrer Depression und suchen nach Wegen diesen fremdbestimmten […]

Die Pine Ridge Reservation

Die Pine Ridge Reservation im Bundesstaat Süddakota ist eines der größten Reservate in den USA, aber auch gleichzeitig eines der ämsten Gegenden des Landes. Am Schauplatz des Massakers von Wounded Knee und Heimat der Oglala Sioux gilt auch als Sinnbild für die massiven Probleme, mit denen Indianer/innen heute zu kämpfen haben. Statistiken von Lebenserwartung, Arbeitslosigkeit […]